Freitag, 15. März 2019 - 20:00 Uhr, Stadthalle Korbach
Das Boot

Schauspiel nach dem Romanbesteller von Lothar-Günther Buchheim
Darsteller: Hardy Krüger jr., Marco Michel, Benedikt Zimmermann, Alexander Mattheis, Michael Gaschler, Johannes Pfeifer, Konstantin Gerlach, Oskar-Wolf Meier, Lukas Leibe

Regie: Johannes Pfeifer

1941, mitten im Zweiten Weltkrieg: Deutsche U-Boote haben die Auf­gabe, Handelsschiffe im Atlantik zu versenken, die England mit kriegswichtigen Gütern versorgen. Doch die Schiffe werden immer effektiver von Zerstörern geschützt, und so hat die deutsche U-Boot-Flotte in nur einem Monat 13 Boote verloren. Erfahrene Matrosen sind mittlerweile Mangelware. Mit diesen Problemen hat auch der Kapitän von U 96 zu kämpfen, der neben seinem kriegserprobten Leitenden Ingenieur, seinem 2. Wach­offizier und Johann, dem Maschinisten, eine Mannschaft von „verdammten Rotznasen“ an Bord hat. Zudem muss er seinen 1. Wachoffizier, einen strammen Nazi, im Auge behalten und den unfreiwilligen Besuch des Marinekorrespondenten Werner in Kauf nehmen. Für Werner ist das Leben an Bord eines U-Boots neu und gewöhnungsbedürftig in seiner Beengtheit, dem rauen Umgangston, den Alarm-Übungen und den Tauch- und Überwasserfahrten. Am schlimmsten ist die Ungewissheit und das Warten auf eine mögliche Feindberührung. Nach Wochen des Ausharrens taucht endlich ein Geleitzug mit fünf Kolonnen auf. Offensichtlich ohne Begleitung eines Zerstörers. Angreifen oder ziehen lassen? Der Kapitän hat sich gerade für einen Angriff und das Abschießen von vier Torpedos ent­schieden, da entdecken sie einen Zerstörer, der Kurs auf sie nimmt ...

Hinweis: Ende der Veranstaltung ca. 22:15 Uhr

Eintrittspreise:
Vorverkauf: 21,- € bis 30,- € (inkl. Gebühren)
Abendkasse: 24,– € bis 34,– €

Ermäßigungen siehe allgemeine Hinweise

AUCH VERGÜNSTIGT IM MIDI-ABO ODER MAXI-ABO ERHÄLTLICH.


[zurück]

Über uns

Das vhs-Kulturforum Korbach e.V. ist eine Initiative von Bürgern für Bürger. Über einen Zeitraum von fast sieben Jahrzehnten wurde diese erfolgreiche Arbeit kontinuierlich fortgesetzt und ausgebaut.

Links

[nach oben]

Powerd by G. Wagner, Korbach • --> eMail

Kontakt

Warburger Straße 10,
34497 Korbach,
Telefon: 05631 63861
e-Mail